Nordic Walking in Idstedt

   

Nordic Walking auch in Idstedt!

Wenn man in der Gemeinde Idstedt an beliebiger Stelle dem roten Punkt folgt, führt einem die Strecke an dem kleinen Langsee entlang. Der beste Startplatz ist aber der Parkplatz am Nordufer des Idstedter Sees. Von hier aus kann man dann am Idstedter See entlang  zum Grüder Holz gelangen.

Der kleine Langsee, so wird bei uns ein Teil des Langsees genannt, ist eigentlich ein Kleinod am "Rande" der Gemeinde Idstedt gelegen. Ein interessantes Überbleibsel aus der Eiszeit, welches naturhistorischer Betrachtung wert ist. So können Nah- und Ferntouristen sich hier auch im Herbst bei einer Wanderung gut erholen.
Sie sollten allerdings auf den ausgeschilderten Wegen bleiben, da ein Teil des Weges durch ein Bundeswehrübungsgelände führt. Der Weg ist teilweise sehr abschüssig, deshalb ist gutes Schuhwerk und die Hilfe der Stöcke von Nöten. Wenn sie Glück haben, können sie im Herbst einige Früchte der Edel- oder Esskastanie aufsammeln die vereinzelt dort wachsen.

Blick über den kleinen Langsee

Funkturm

Am Ende des Übungsplatzes führt der Weg dann an dem mächtigen Funkturm vorbei wieder zurück zum Dorf Idstedt.
 
Gleich hinter dem Turm geht es dann durch Wiesengelände auf dem Wanderweg an einer mächtigen, alten Eiche vorbei. Zum Schluss muss man dann noch ein Stück Landstraße passieren, bevor man dann wieder zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

Viel Spaß und Erholung!

Alle Angaben ohne Gewähr. ©